Medenrunde 2018

BADENLIGA: Herren 55 unterliegen knapp beim TC Grenzach

 

Ihr Debüt in der Badenliga gaben unsere Herren 55 auswärts beim TC Grenzach. Das Match ging zwar am Ende mit 4:5 verloren, hat aber gezeigt, dass unsere Mannschaft vom Leistungsniveau her in dieser Spielklasse mithalten kann. Nach den Einzeln stand es 2:4, MIchael Hocker und Joachim Hartmann unterlagen jeder erst im Tiebreak 8:10 bzw. 7:10. Uwe Mahl gewann 6:3/6:1 und Manfred Walter deklassierte seinen Gegner 6:0/6:0,

Alle 3 Doppel mussten nun gewonnen werden. M. Hocker/J. Hartmann gewannen klar 6:4 6:1.

Manfred Walter/Michael Grabaum lieferten sich ein Spiel auf Messers Schneide. Jedes Team gewann einen Satz im Tiebreak, den Matchtiebreak konnten sie nervenstark 10:4 für sich entscheiden.

MIchael Hampel/Klaus Winge unterlagen dann leider mit 4:6 3:6.

Fazit: Klasse Mannschaftsleistung, hoffnungsvoller Einstieg in die Liga trotz knapper Niederlage.

Foto Mannschaft 2018: vlnr, Foto rechts-Spiel unter Flutlicht

Manfred Walter, MIchael Hampel, Uwe Mahl, Michael Hocker, Joachim Hartmann, Michael Grabaum, Klaus Winge


2017


Herren 40 Bezirksmeister und steigen in die Oberliga auf

Die Herren 40 ließen im letzen Spiel nichts anbrennen, lieferten wieder eine überzeugende Leistung ab und gewannen beim beim Tabellendritten TC Sinsheim/Rohrbach klar mit 6:3. Bereits nach den Einzeln lag man uneinholbar mit 5:1 vorne.

Den Grundstein für die Meisterschaft legte das Team im vorletzten Spiel, als man den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer die TSG Germania Dossenheim1 mit einer beindruckenden Leistung 7:2 auf heimischer Anlage bezwingen konnte. Tabelle