2017

DTB Ranglistenturnier “Seniors Technology Cup 2017

Über 90 Aktive, darunter 19 DTB Ranglistenspieler

Mit über 90 Meldungen aus Baden, Hessen, Pfalz und Schwaben, darunter 19 Aktive der deutschen Rangliste, wurde die Rekordteilnehmerzahl des Vorjahres erneut übertroffen. Freunde des Tennissports können sich auf hochklassige Spiele in folgenden Wettbewerben freuen:

Herren 40+/50+/55+/60+/65+ und Damen 40+/50+.

Spannende Matches sind vorprogrammiert, den Siegern winken DTB Ranglistenpunkte und Preisgelder in Höhe von € 3000.--

 Wir freuen uns, dass die Titelverteidiger des Vorjahres sich erneut der Konkurrenz stellen:

  • Nicol Funk  TC Oftersheim  Damen 40+ 
  • Bruno Burk TC.Neupolz  Herren55+
  • Wolfram Wiederkehr  TC. Wiesloch Herren 60+
  • Karlheinz Jacob  TC. Wolfsberg Pforzheim  65+  

Für das leibliche Wohl der Spieler und Zuschauer wird wie auch im Vorjahr von Marion Kritzer und Regine Heller bestens gesorgt.

Die Organisation und einen perfekten Spielablauf haben Thiel Kohpeiss und Christian Sand fest im Griff und falls nötig wird Jens Kritzer als Oberschiedsrichter bei Unstimmigkeiten während eines Matches schlichtend eingreifen.

Informationen rund um das Turnier findet ihr täglich unter dem Reiter "Turnierseite STC2017"

 

Aus der deutschen Rangliste haben folgende Spieler gemeldet:

Konkurrenz Spieler-in Verein Land DTB
H40 Michael Helmhold TV Buchschlag
Hessen 31
 

Stefan Kraus

TC Wolfsberg Pforzheim Baden 92
H50

Andreas Werling

TC Mutterstadt Pfalz 24
 

Armin Jäger

TC Wolfsberg Pforzheim,

Baden

60

 

Steffen Kruse

TC Kurpfalz St.Ilgen

Baden
94
H55

Harry Strecker

CannstadterTC

Schwaben 79
  Jarek Roszak TC Wiesloch Baden 113
  Rainer Ehre TC Wiesloch Baden 135
  Bruno Burk
TC Neupotz
Pfalz
142
H60 Gerd Salzbrunn
KETV Karlsruhe
Baden
82
  Wolfram Wiederkehr
TC. Wiesloch
Baden
86
  Peter Kahanek
TC.Ketsch
Baden
129
H65 Karl-HeinzJacob
Wolfsberg Pforzheim
Baden
33
  Günter Kießling
65 TC Eschborn
Hessen
38
  Walter Spanu
TG 25 Bobstadt
Pfalz
95
  Josip Varga
TC Eberbach
Baden
117
D40 Beate Schmitt
TV 90 Bammental
Baden
16
  Claudia Diehl
Park TC Ludwigshafen
Pfalz
40
  Nicole Funk
TC Oftersheim
Baden
42

 


MIttwoch 19.7. -  1. Turniertag

Mit bestem Tenniswetter begann der erste Tag des STC2017.Die zahlreichen Tennisfans sahen tolles Tennis, trotz tropischer Temperaturen. Manfred Walter LK15 vom TTC-Waldhaus konnte in einem engen Match Uwe Ulrich LK12 vom FC Neureut mit 6:4/6:4 besiegen.

Bei den Damen lieferte sich am Abend Daniela Walter LK13 gegen die Favoritin Claudia Diehl (Rangliste 20) ein hochklassiges Match, dass wegen Dunkelheit nach dem Tiebreak im 1. Satz (Sieger C. Diehl) unterbrochen wurde.  Bei der Fortsetzng am Donnerstag erwischte Daniela einen guten Start,  gewann den 2. Satz mit 6:2. Den MTB entschied Claudia mit 10:5.

Donnerstag 20.7. -  Kurzer Regenschauer

Wieder klasse Tenniswetter zu Beginn, aber dann ein kurzer heftiger Wolkenbruch gegen16:30. Die Matches mussten für ca. 1 Stunde unterbrochen werden. Dank der guten Drainage der Plätze verkleinerten sich die großen Pfützen schnell, dann kamen extra geschulte fleißige Helfer mit modernster nachhaltiger Technik zum Einsatz, siehe Fotos.

Das tat der guten Stimmung keinen Abbruch. Die Aktiven nutzten die Zeit für "Fach-Gespräche".

Ein großes Danke Schön an die befreundeten Vereine TV Reilingen und TV Lußheim für die Bereitstellung ihrer Plätze.

So konnten alle Matches gespielt werden.

Heute hatten gesetzte Spieler ihren Turnierstart und wurden ihrer Favoritenrolle gerecht:

  • Jochen Hollstein H40 mit 6:1, 4:3 Aufg, gegen Dirk Heck
  • Harry Strecker H55 mit 6:2 6:3 gegen Manfred Walter
  • K-H. Jakob H65 mit 6:0 3:0 Aufg. gegen Walter Schmich
  • Walter Spanu H65 an 3 gesetzt, unterlag in einem dramatischen Match Herbert Salzbrunn denkbar knapp mit 7:5, 6;7, 9:11

Bei den H65 lieferte Ulrich Kritzer vom TTC Waldhaus bis zum 5:3 im 1.Satz ein tolles Spiel gegen den Favoriten Egon Schrottshammer. Nach der Regenpause kippte das Spiel, er gab den Satz mit 5:7 ab und verlor dann den zweiten 1:6.

Samstag 22.7. -  4. Turniertag

 Wieder bestes Tenniswetter mit hochklassigem Tennis

Herren 40:

Harald Janson vom TC Walldorf sorgt für die Überraschung des Tages und eliminiert

zwei der gesetzten Spieler.

Erst gewinnt er das Viertelfinal gegen Jochen Hollstein (4) mit 7:6 7:6 und 2 Stunden später das Halbfinale gegen MIchael Helmboldt (1) 4:6 7:6 10:4.

Das Finaleverspricht Power-Tennis. Sein Gegner ist Stefan Kraus, TC Pforzheim, der alle Spiele mit seiner Hammervorhand klar dominierte.

Herren50:

Keine Überraschung hier. Die an Punkt1 und 2 gesetzten Andreas Werling und Armin Jäger sind im Finale.

Herren 55:

Rainer Ehre (3) schaltet auf dem Weg ins Finale Jarek Roszak (2), beide TC Wiesloch, aus.

Im Finale trifft er auf Claus Morisch, TC Bad Krotzingen, der sein Halbfinale kampflos gewann.

Herren 60:

Das andere Highlight des Tages. Gerald Steubung vom TC Ladenburg hat bereits zwei gesetzte Spieler 4 und 1 ausgeschaltet.

Morgen kann er den Hattrick schaffen, sollte er gegen Wolfram Wiederkehr (2) erfolgreich sein.

Herren 65:

Die Favoriten haben sich durchgesetzt. K-H. Jakob (1), TC Pforzheim, trifft im Finale 12:00 auf Günther Kießling (2), Tennis Eschborn, der in seinen Matches jeweils über den MTBreak gehen musste.

Sonntag - Finaltag

Bei besten äußeren Bedingungen wurden den zahlreichen Zuschauern in den Finalspielen auch am Sonntag wieder hochklassiges Tennis und spannende Matches in den Konkurrenzen Herren 40+/50+/55+/60+/65+ und Damen 40+geboten.

 

Highlight des Tages war das Finale der Herren 40:
Stefan Kraus, TC Wolfsberg Pforzheim, Nr. 2 gesetzt,  deutsche Rangliste 92, der mit seiner  plazierten Powervorhand alle seine Matches klar dominierte.
 Harald Janson, TC Walldorf-Astoria, ein filigraner Techniker mit starker Rückhand,  konnte  im Halbfinale den an Nr.1 gesetzten Michael Helmboldt (Rangliste 31) im Matchtiebreak bezwingen.
Den ersten Satz dominierte Kraus wie gewohnt mit seiner brillianten Vorhand und gewann schnell  6:1. Im zweiten Satz konnte dann Janson Länge und Präzision in seine Schläge bringen, am Netz punkten und eine 3:1 Führung erkämpfen. Dann 3 leichte Fehler, Break zum 3:2. Das druckvollere Spiel von Kraus brachte die Entscheidung und er gewann auch den zweiten Satz mit 6:3.

 

Die anderen Resultate:

Herren50:
Nr. 1 Andreas  Werling (24), TC Mutterstadt,  gegen Nr.2  Armin Jäger (60), TC Weinheim.   
Lange intensive kräftezehrende Ballwechsel bestimmen dieses Match von Beginn an.
Werling gewinnt den 1. Satz 6:4. Nach über 2 Stunden führt er im 2.Satz bereits mit 6:5, starke Krämpfe zwingen ihn dann leider zur Aufgabe. Sieger daher Armin Jäger.

Herren 55:
Rainer Ehre (135),TC Wiesloch gewinnt 6:3 1:0 Aufg. gegen Claus Morisch. TC Bad Krotzingen.

Herren 60:
Nr. 2 Wolfram Wiederkehr (86), TC Wiesloch, klarer Sieger gegen Gerald Steubing, TC Ladenburg,
mit 6:2 6:0.

Herren 65:
Nr. 1 Karl-Heinz Jakob (33), TC Pforzheim, gewinnt 6:2 6:0 gegen Nr2 Günther Kießling (38), Tennis Eschborn. 

Damen 40:
Bei 4 Meldung wurden im Gruppenmodus 3 Matches gespielt.
Nr. 1 Barbara Schmitt (16), TV Bammental, gewann ihre Matches jeweils klar in 2 Sätzen.


2016

DTB Ranglistenturnier “Seniors Technology Cup 2016

Über 80 Aktive, darunter 22  DTB Ranglistenspieler nahmen teil

Download
Seniors Technology Cup 2016
SeniorsTechnologyCup 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 22.9 KB


2015

Hochklassiges Tennis beim SENIORS TECHNOLOGY CUP 2015

Download
Seniors Technology Cup 2015
STC-2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.8 KB