Damen 50 (4er) 2019

Damen 50 (4er) 2. Bezirksklasse beenden ungeschlagen die Spielsalon 2019 

Die Matchbilanz kann sich sehen lassen. 33:3 nach 6 Spielen, nur 3 Matches wurden abgegeben, zwei davon bereits im ersten Spiel gegen den Tabellenzweiten Nussloch.

Auch das letzte Spiel beim TC Schwetzingen gewannen die Waldhaus Damen klar mit 5:1.

Die Einzel konnten Sabine Mitzel, Elke Müller und Regine Heller klar in 2 Sätzen gewinnen. Bettina Hergemöller verlor unglücklich nach 6:3, 4:6 in den Sätzen im Match-Tie-Break 8:10.

Die Doppel spielten Sabine Mitzel/Elke Müller und Pia Hampel/Bettina Hergemöller, letztere zum ersten Mal zusammen im Doppel. Mitze./Müller gewannen ihr Doppel klar in 2 Sätzen 6:3, 6:2. Dramatik und Spannung kam im zweiten Doppel auf. Den ersten Satz verloren Hampel/Hergemöller 3:6. Das Zusammenspiel funktionierte gut, aber die Anzahl "unforced errors" wahr sehr hoch. Aber genau das konnten sie im zweiten Satz abstellen. Gutes Zusammenspiel, sichere Volley am Netz und vor allem die Geduld bei langen Ballwechseln sicherten den 6:4 Satzgewinn. Dann ein Auf-und Ab im Match-Tie-Break  Nach einer schnellen 8:2 Führung riss der Faden ab, die Ballwechsel wurden zu schnell verloren und die Gegner kamen auf 8:7 heran. Bei eigenem Aufschlag und 9:7 konnte der erste Matchball dann verwandelt werden. link Tabelle

rh

Damen 50 auch im vorletzten Spiel ungeschlagen

Wegen der großen Hitze hatten unsere Damen 50 das Spiel gegen die Zweitplazierten auf 10:00 Uhr vorverlegt.

Doris Stegmüller startete sicher und gewann den ersten Satz klar 6:2.Im zweiten verlor sie etwas den Faden, konnte ihn aber doch noch 6:4 für sich entscheiden.

Regine Heller wiederum lag im ersten Satz schon 1:4 hinten. Sie wollte, bedingt durch die Hitze, die Ballwechsel mit der von der Grundlinie sicheren Gegnerin schnell durch Winner beenden, die dann ein ums andere Mal im Aus landeten. Doch dann änderte sie ihre Strategie, ging mit ihrer guten Schlagtechnik die Ballwechsel mit und spielte ihre Gegnerin mit dosierten gut gesetzten Bällen immer wieder aus und gewann den ersten Satz 6:4. Den zweiten Satz konnte sie 6:1 klarmachen.

Im Anschluss ließ Sabine Mitzel ihrer Gegnerin keine Chance und gewann schnell 6:2,6:1.

Elke Müller musste nicht nur gehen ihre Gegnerin, sondern auch gegen sich selbst kämpfen und dachte zu lange über verschlagene Bälle nach. Doch durch ihre läuferische Stärke gewann sie am Ende 6:2,6:2. Somit stand es nach den Einzelnen 4:0 für die Waldhäuser „Mädels“. Die Doppel wurden auch in einem schnellen Tempo durchgezogen Sabine/ Doris 6:1, 7:5. Das zweite Doppel spielten Elke/Regine und gewannen 6:0,6:2.

Somit war das ein toller und wieder mal sehr erfolgreicher Spieltag! link Tabelle

hg

Damen 50 – weiterhin auf Erfolgskurs…

Am 4. Spieltag hatten wir die Damen 50-Mannschaft des Heidelberger SC1 zu Gast im Waldhaus. Die Einzel der ersten Runde spielten Sabine Mitzel und Elke Müller. Sabine gewann den 1. Satz 6:2 und bei dem Spielstand von 1:2, jedoch gab ihre Gegnerin, aufgrund der Hitze, auf. Elke gewann klar 6:2/6:1. Als nächstes waren Heike Gallo und Doris Stegmüller auf den Plätzen. Heike spielte 6:2/6:1. Doris musste mehr Kampfgeist zeigen. Der 1. Satz ging an die Gegnerin mit 5:7, den 2. holte sich Doris mit 6:2, ebenso den MTB 10:2.

Demzufolge stand es nach den Einzeln wieder 4:0. Die Doppel konnten somit ohne Druck gespielt werden. Gegen Sabine und Elke hatten ihre Gegnerinnen nicht viel entgegen zu setzen - 6:3/6:0. Die 2. Partie war mehr umkämpft und wurde von Doris und Regine 6:4/6:4 fürs Waldhaus entschieden.

 

Mit dem Endergebnis von 6:0 bleiben wir weiterhin Tabellenführer!  linkTabelle
hg

Frauenpower, D50 spielen überragend beim TV Ladenburg

Bei schönstem Tenniswetter traf unsere D50 (4er) Mannschaft auswärts auf den TV RG 1991 Ladenburg. Die Einzel waren recht schnell und klar gewonnen. Sabine Mitzel 6:0/6:1, Bettina Hergemöller 6:3/6:1 Heike Gallo 6:1/6:0 und Elke Müller 6:0/6:2 ließen ihren Gegnerinnen nicht den Hauch einer Chance.

Nach einer kurzen Pause ging es in die Doppel, bei denen die Gegner drei neue Spielerinnen einsetzten. Auch diese Strategie nutzte nichts. Heike und Elke gewannen 6:1/6:4 und das zweite Doppel, Sabine und Bettina, gewannen 6:1/6:3.

Die Ladenburgerinnen waren nette Gastgeber, die uns mit Kaffee und leckerem Kuchen, sowie einem Abendessen in ihrer italienischen Vereinsgaststätte bewirteten.

Mit einem Endergebnis von 6:0 fuhren wir zufrieden nach Hause ins Waldhaus, auf einen Absacker 😉. 

hg

- Damen 50 (4er) 2. Bezirksklasse, zweiter Spieltag
Der zweite Sieg im zweiten Spiel. Im ersten Spiel beim TC Nussloch klar mit 4.2 gewonnen, legten unsere Damen 50 trotz Regen und Kälte noch eine Schippe drauf und ließen den Damen des TC Schebbach beim 6:0 keine Chance.
Es spielten Foto vlnr Sabine Mitzel, Bettina Hergemöller (für Hampel ins Doppel), Elke Müller, Doris Stegmüller, Pia Hampel (fehlt).
wm 

Damen 50 gewinnen beim TC Nußloch 4:2

Am 4.Mai war unser Start in die diesjährige Medenrunde, erstmalig als 4-er Damen 50 Mannschaft.

Es war regnerisch und kalt, doch nach kurzer Wartezeit hörte der Regen auf, das Spiel konnte starten.

Den Anfang machten Sabine Mitzel (2) und Regine Heller (4). Sabine verlor den ersten Satz klar 2:6,

erkämpfte sich dann den 2. Satz mit 6:3 und gewann den MTB 10:4.

Regine startete kompromisslos, gewann den 1. Satz mit 6:2, musste dann aber den 2. Satz

2:6 abgeben. Im MTB unterlag sie denkbar knapp 8:10.  

In der 2. Runde spielten Heike Gallo (1) und Doris Stegmüller (3). Heike gewann klar 6:1 6:1.

Doris fand bei diesem Wetter und den schwierig zu spielenden Plätzen nicht so recht ins Spiel.

Den 1. Satz gab sie mit 2:6 ab. Im 2. Satz konnte sie nervenstark den Matchball abwehren und gewann

den Tiebreak. Leider ging dann auch dieser MTB an die Nußlocher Spielerin.  

Die Doppel wurden beim Einspielen von einem kurzen Regenschauer unterbrochen, bevor  

wir richtig loslegen konnten. Sabine und Heike spielten gegen ihre Einzelgegnerinnen und  

gewannen 6:1, 6:0.  

Das 2. Doppel gewannen Doris und Regine klar mit 6:4, 6:2. Mit dem Endergebnis  

von 4:2 war das ein erfolgreicher erster Spieltag und wir hatten uns die leckeren Schnitzel  

am Abend verdient. link Tabelle

rh


2018

D40 1.BK: Knappe Niederlage gegen Hockenheim 4:5. nach 3:3 nach den Einzeln. Aber die Runde ist noch lang. link


2017

Im letzten Spiel zu Hause gegen den ungeschlagenen Tabellenführer VFl Mannheim-Neckarau war man chancenlos und musste eine bittere 0:9 Niederlage einstecken. Damit ist unser Team vorletzter und muss absteigen, da der TC Nußloch mit einem gewonnenen Match mehr sich als Drittletzter rettet. link BTV

Unsere Damenmannschaft 2017

vlnr.: Sabine Mitzel, Bettina Hergemöller, Doris Ehringer, Christiane Ulpins, Elke Müller, Danny Zürn,Regine Heller,
Doris Stegmüller, Ingrid Müller, Gisela Huber, Pia Hampel, Heike Gallo

 


vlnr: Doris Stegmüller, Elke Müller, Ingrid Müller, Danny Zürn, Regine Heller, Sabine Mitzel, Heike Gallo, Trainer Nico.